Kommt und seht

HERRZLICH WILLKOMMEN

Wir sind eine kleine katholische Ordensgemeinschaft, die auf der Halbinsel südlich Hamburgs an diesem Ort der Stille und der Einkehr sich niedergelassen hat, zugehörig dem kontemplativen Teresianischen Reformorden.

Unsere neue Lebensform hier ist wie eine Antwort auf die Frage nach einem Weg der Karmel der Zukunft, wie wir die Herausforderungen der Zeichen der Zeit in Kirche und Welt und auf die religiösen und menschlichen Sehnsüchte der Menschen von heute reagieren sollen.

Unsere Gebetszeiten - Chorgebet und Inneres Beten sind offen für alle. Außerdem bieten wir den Suchenden die Möglichkeit für einen kurzen Aufenthalt in der Stille und Besinnung in dem Gästehaus und Gästewohnungen.

Nachrichten




Ostergottesdienste in der Karmelzelle
Wir laden Sie  herzlich  ein zu den Gottesdiensten am  Palmsonntag und an die 3 österlichen Tagen und am Osterfest.
Palmsonntag 9.4.2017
10.00 Uhr Hochamt mit Palm-Prozession
17.00 Uhr Abendgebet mit anschließend eine Stunde Inneres Gebet
Gründonnerstag 13.4.2017
08.00 Uhr Morgengebet
12.00 Uhr Mittagsgebet
19.00 Uhr Heilige Messe vom letzten Abendmahl mit Fußwaschung
Anbetung durchgehend bis 14 Uhr am Karfreitag
Karfreitag 14.4.2017
8.00 Uhr Trauermetten
11.45 Uhr Mittagsgebet
15.00 Uhr Liturgie vom Leiden und Sterben des HERRN
18.00 Uhr Abendgebet mit anschließend eine Stunde Inneres Gebet
Karsamstag 15.4.2017
08.00 Uhr Trauermetten
11.45 Uhr Mittagsgebet
17.00 Uhr 1. Vesper zum Osterfest
Ostersonntag 16.4.2017
05.30 Uhr Auferstehungsfeier
anschl. Osterfrühstück im Gemeinde-Saal
17.00 Uhr Abendgebet mit anschließend eine Stunde Inneres Gebet
Ostermontag 17.4.2017
10.00 Uhr Hochamt
17.00 Uhr Vesper zum Osterfest








Das neue Jahr 2017 begann mit unserem Erzbischof Stefan Heße, der mit uns und vielen Besuchern  das Hochamt feierte, an dessen Ende er jedem Einzelnen den Neujahrssegen spendete. In seiner Ansprache unter dem Eindruck von terrorischen Bedrohung um die Jahreswende empfahl er uns“ Handwerker des Friedens zu sein „

                                                 

Gleich zu Beginn des Luther Gedenkjahres gibt es eine interreligiöse Begegnung mit der Gruppe „ Die Brücke- der Laurentiusgemeinschaft! von Hafencitiy bei uns in der Karmelzelle am
 Freitag, dem 13. Januar.

                                           
                                                   
                                             
Am gleichen Wochenende  findet mit unserer evangelischen Nachbargemeinde der ökumenische Neujahrsempfang der beiden Kirchen St. Nikolai und St. Petrus hier bei uns.Nach dem  ökumenischem Gottesdienst in unsere Klosterkirche haben wir die Begegnung im Sasse bei einer ausgedehnten Agape:
am  Sonntag ,15.1.2017 um 10.30 Uhr  in der katholischen Klosterkirche St. PetrusFinkenwerder                                                    
                                                     

Nordische Bischofskonferenz berät über PriesterausbildungTreffen in Hamburg


Die Vollversammlung der Nordischen Bischofskonferenz tagt vom 3. bis zum 7. April in Hamburg. Die Bischöfe der fünf skandinavischen Länder befassen sich bei ihrem Treffen unter anderem mit der Priesterausbildung.

Auch wenn die Zahl der Berufungen in Skandinavien in den vergangenen Jahren konstant sei, sei zu prüfen, ob die Priesterausbildung noch dem aktuellen Stand entspreche. Darüber hinaus stünden auch die Auseinandersetzung mit dem päpstlichen Schreiben zur Familie "Amoris laetita" sowie der für 2018 angekündigten Bischofssynode zum Thema Jugend auf der Tagesordnung.
Jubiläum des Ansgar-Werks der Diözesen Hamburg und Osnabrück
Zur Nordischen Bischofskonferenz gehören aktuell die katholischen Bischöfe von Oslo, Tromsö, Kopenhagen, Helsinki, Stockholm und Reykjavik sowie zwei emeritierte Bischöfe. Der Bischofssitz in Trondheim ist vakant. Amtssprache bei der Vollversammlung ist Deutsch, regelmäßig finden die Treffen im deutschsprachigen Ausland statt.
Anlass gibt dieses Mal das 50-jährige Bestehen des Ansgar-Werks der Diözesen Hamburg und Osnabrück, das die katholische Kirche in Skandinavien finanziell unterstützt. Zum Jubiläum wird am 6. April um 18.15 Uhr ein Pontifikalamt im Hamburger Sankt-Marien-Dom gefeiert. Außerdem besuchen die nordischen Bischöfe gemeinsam mit dem Hamburger Erzbischof Stefan Heße die Märtyrer-Gedenkstätte in Lübeck.   Dom Radio



Anregenden Gedanken zum Lutherjahr kamen aus karmelitansichen Sicht mit dem Heft Karmelimpulse von Pater Dr. Reinhard Körner, die Sie gratis bestellen unter diesem links:

http://www.karmel-birkenwerder.de/cms/KARMELimpulse.11.0.html




Da wir uns über ökumenische Kontakte immer besonders freuen, sei hier von den Gruppen, die zu uns kamen, eine besonders erwähnt: die Mentoringgruppe, die 2. -6. November bei uns zu Gast war. Sechs junge Männer (ein siebter war erkrankt) aus freikirchlichen Gemeinden im Stuttgarter Raum, Harburg, Berlin und Würzburg trafen sich, um sich über ihr Leben und ihren Glauben in den letzten zwölf Monaten auszutauschen. Sie verstärkten nicht nur unser Chorgebet, sondern übernahmen sogar am letzten Morgen die Gestaltung der Laudes, so dass wir zwei neue Lieder kennenlernten. Wir wünschen ihnen Gottes Segen für ihren weiteren Weg!